about LC

Learning Community

Learning Community ist ein gemeinsames Projekt des artsprogram der Zeppelin Uni und der Initiative welt_raum. Das Projekt macht den Ausstellungsraum White Box der Zeppelin Universität in Friedrichshafen von Februar bis Mai 2016 zu einem Begegnungsort. Gemeinsam mit Geflohenen, Studierenden und Nachbar*innen erproben, leben und reflektieren wir dort in künstlerischen Workshops, wöchentlichen Treffen und Veranstaltungen Gemeinschaft. Hier geht’s zum Programm >

In einem viermonatigen Prozess wird der Raum gemeinsam gestaltet und bespielt. Auftakt war ein Bau-Workshop mit der Architektin Anne-Laure Gestering, in dem wir den Raum gemeinsam eingerichtet haben. Die Eröffnung fand am 12. Februar um 17 Uhr im Rahmen des Friedrichshafener Kunst Freitag statt. Hier geht’s zu einem Überblick aller Workshops >

Alle sind herzlich eingeladen vorbei zu schauen, einen Tee zu trinken und ins Gespräch zu kommen!

cropped-dsc04983.jpg

Learning Community – Raumansicht

Hintergründe

Bis Ende Januar 2016 sind mehrere hundert geflohene Menschen in eine Gemeinschaftsunterkunft in unmittelbare Nachbarschaft der Zeppelin Universität am Fallenbrunnen 3 in Friedrichshafen eingezogen. Dabei wurden die Container des vormals temporären Campus der Zeppelin Universität zu Wohnzwecken umgebaut. Wie verhält sich eine Universität als Nachbarin in diesem speziellen Kontext?

Welche Rolle können die Künste, welche die Universität in diesem Prozess spielen?

Das Projekt eröffnet einen kuratierten Möglichkeitsraum für Geflohene, Studierende und Nachbar*innen. Ausgehend von künstlerischen Workshops entsteht ein Setting für gemeinsame handlungsbasierte Lernprozesse. Als Plattform für inhaltlichen Austausch gibt Learning Community Impulse zur Reflexionen über neue Formen des zukünftigen Zusammenlebens. Durch regelmäßige Zusammentreffen wird ein Ort der Begegnung geschaffen und partizipativ gestaltet. Nicht bürokratische Hilfe sondern künstlerisch-soziales gemeinsames Lernen steht im Zentrum.

bild rlb

Raumentwurf von Anne-Laure Gestering für die White Box

Ziele & Ausblick

Ziel des Projektes ist es, künstlerisch inspirierte Strategien mit Modellcharakter für das Fallenbrunnen-Areal und Friedrichshafen zu erarbeiten. Diese sollen über den Projektzeitraum hinaus angewendet werden und Kollaborationen zwischen neuen oder bereits bestehenden Initiativen aus dem universitären Kontext und der Bodenseeregion initiieren.

Es ist vorgesehen, dass die aus Learning Community gesammelten Erfahrungen, Ideen und Konzepte von der Initiative welt_raum weitergeführt werden. Diese ist bis Ende 2017 in der Gemeinschaftsunterkunft Fallenbrunnen vor Ort und wird von dort aus neue Projekte des Communitybuilding gestalten.

Advertisements